Montag, 20. November 2017

Festlich dekorieren mit der Drahtlichterkette von SOLMORE

stimmungsvolle Dekoration

(Anzeige)
Weihnachten ohne Lichter? - das geht bei mir gar nicht! Ob Kerzen oder LEDs, bei uns erstrahlt das ganze Haus in einem Lichtermeer. Ein kleines Problem hatte ich allerdings jedes Jahr: meine Deko vor der Haustür. Dieses Problem habe ich aber jetzt ganz Clever gelöst! Ich habe mir eine Drahtlichterkette bestellt… und nachfolgend seht Ihr das Ergebnis!

Der erste Eindruck
Schnell, sicher und gut verpackt kam die Drahtlichterkette bei mir an. Im ersten Augenblick habe ich mich schon erschrocken, wie klein die Verpackung war: nicht viel größer als ein Schmucketui. Als ich das Päckchen dann geöffnet hatte, sah ich, warum die so klein war…
Beschreibung
Klein zusammengerollt - wie eine Kabelrolle, jedoch im Miniformat - so lag die Drahtlichterkette in dem Päckchen. Jedoch beim Ausrollen erkennt man die wahre Größe. Auf 10 Metern Länge erstrecken sich 100 kleine LEDs auf einem extrem dünnen, jedoch sehr stabilen Aluminiumdraht. Die Lichterkette lässt sich durch zwei Variationen steuern: Zum einen kann man sie direkt über den Batterieschacht steuern, zum anderen über die beigefügte Fernbedienung.

Funktionsweise
Die Lichterkette funktioniert mittels Batteriebetrieb. Die Fernbedienung wird durch eine Knopfzelle gespeist, die im Lieferumfang bereits enthalten war. Der Batterieschacht benötigt 3AA Batterien.
Die LED-Lichterkette verfügt über 8 unterschiedliche Modi, die alle getrennt voneinander arbeiten. Darüber hinaus kann man das entsprechende Modi zusätzlich in der Lichtstärke steuern. Über die Fernbedienung lassen sich diese entweder heller oder dunkler stellen. 
Die integrierte Timerfunktion macht einen recht unabhängig. Diese funktioniert simpel und problemlos. Bei Aktivierung strahlt die Lichterkette über 6 Stunden und schaltet sich danach automatisch ab. Erst nach 18 Stunden wird die Lichterkette erneut aktiviert.
Meine Erfahrungen
Wie ich bereits erwähnt habe, suchte ich etwas Passendes für meine Haustür. Und so habe ich diese Lichterkette in meinen Weihnachtsbaum aus Glas gelegt. Darin befindet sich eine Vielzahl von Weihnachtskugeln in klassischem Rot/Gold. Die Lichterkette habe ich innen angebracht und locker befestigt. Durch die Fernbedienung kann ich die Lichterkette ganz einfach bedienen. Die kleinen LEDs verströmen ein ganz besonders warmes Licht, welches die Farben der Weihnachtskugeln brechen und so den Glas-Weihnachtsbaum erstrahlen lässt.

Preis und Bezugsquelle
Der Preis für diese LED-Lichterkette ist einfach unschlagbar und beläuft sich auf 12,49 € und kann über Amazon bezogen werden.

Fazit
100 LEDs auf 10 Metern Draht lassen viele Dekomöglichkeiten und -Variationen zu. Aufgrund des dünnen Drahts lässt sich die Lichterkette auch gut formen und passt sich so auch allen Gegebenheiten gut an.
**Werbung/PR Sample**
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden. Bilder des Herstellers unterliegen dessen Copyright und werden von mir separat gekennzeichnet. Sie wurden mit Erlaubnis der Rechteinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!
Die/das Produkt(e) wurde(n) mir entweder unentgeltlich, ermäßigt oder in Verbindung mit einer Verlosung zur Verfügung gestellt.
Für die angegebenen Preise, Inhaltsstoffe, Zusammensetzungen und Anwendungshinweise übernehme ich keinerlei Haftung!

Kommentare:

  1. So ne kleinen Lichterketten mit LED und dann z.B. Blümchen habe ich auch, allerdings nicht so lang und die von dir gezeigte finde ich superklasse!! Da muss ich nachher mal gucken gehen, denn das wäre auch was für mich. Danke fürs Zeigen und aber sag mal: wo hast du den tollen Glastannenbaum her? Der ist ja auch klasse und eine tolle Idee weil man ihn selbst dekorieren kann.

    Liebe GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nova, der Glas-Tannenbaum ist schon sehr viele Jahre alt und trotzdem immer wieder schön. Bei uns in der Nähe (Rheinbach) ist eine sehr bekannte Stadt für Glasarbeiten, dort gibt es u.a. auch eine Glasbläser-Schule und viele Geschäfte und Werkstätten. Wir hatten dort einen ähnlichen - jedoch wesentlich kleineren - Glas-Tannenbaum gesehen und gefragt ob wir diesen auch in Groß bekommen könnten. Und so haben wir ihn machen lassen!
      Das ist jetzt schon fast 15 Jahre her!
      Liebe Grüße
      Manu

      Löschen