Dienstag, 19. Dezember 2017

Das vierte und letzte Türchen öffnet sich ….

…mit einer hochwertigen Uhr von Otto Weizmann

Das vierte und letzte Türchen beinhaltet eine hochwertige Uhr aus dem Hause Otto Weizmann. 
Leider fällt der 4. Advent genau auf den Heiligen Abend und daher erhält der/die Gewinner(in) die Uhr auch erst nach Weihnachten!
Wer die Frage des 4. Advents richtig beantwortet und von Fortuna gezogen wird, kann sich im Onlineshop von Otto Weizmann eine Uhr im Wert bis 150,00 Euro aussuchen!
Genau ……
Hier kommt die Frage, die heute wieder aus zwei Teilen besteht.
Wie bereits erwähnt, begibt sich mein Adventskalender in diesem Jahr auf eine kleine Weltreise und so bezieht sich auch meine heutige Frage auf die Vereinigten Staaten von Amerika.
Es gibt auf der Welt viele weihnachtliche Bräuche. In Indien z.B. werden Bananenbäume weihnachtlich geschmückt, da es leider keine Tannen gibt. 
Der beliebteste Weihnachtsbaum in den USA ist ….. Genau! Das ist Teil meiner Frage:
Welcher Baum ist der beliebteste Weihnachtsbaum den sich die Amerikaner zu Hause aufstellen?
Und hier der 2. Teil der Frage
Welcher, ganz besonderer Weihnachtsschmuck ziert in Amerika fast jeden Weihnachtsbaum, dessen Ursprung eigentlich in Deutschland liegen soll?
Hier die Regeln:
Mitmachen kann jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat
Leser meines Blogs ist oder wird
Wenn sich der/die Gewinner/in innerhalb von 2 Tagen nicht meldet wird neu verlost.
Die von euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert, sondern ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet. Mit Eintragung deines Kommentars akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!)

Auslosung
Das Gewinnspiel auf meinem Blog endet am Freitag, dem 22.12.2017 um 12:00 Uhr.
Der/die Gewinner/in wird mittels Fruitmachine ausgelost.
Der/die Gewinner/in wird per Email benachrichtigt und auf meinem Blog am gleichen Tag bekannt gegeben.

Und nun viel Spaß beim Beantworten der Frage! Ihr habt Zeit bis Freitag 12:00 Uhr, dann schließlich sich das vierte Türchen.
Viel Glück und einen schönen 4. Advent und ein friedliches Weihnachtsfest

Manu
Ich bedanke mich für die Zurverfügungstellung bei:
Otto Weizmann
Bildrechte für die Screenshots liegen bei Otto Weizmann

Kommentare:

  1. Diesmal verlasse ich mich auf mein Gefühl bei den Antworten ... und auf manch lustiges Erlebnis mit unseren amerikanischen Freunden bei uns (außerdem habe ich ja schon einmal gewonnen und verzichte daher auf eine Teilnahme am Gewinnspiel).
    Der beliebteste Baum ist wohl die Plastik-Tanne und wir mussten herzhaft Lachen, als unsere Freunde total überrascht waren, dass bei uns keine saure Gurken am Baum hingen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
  2. Google sei Dank: Der künstliche Weihnachtsbaum ist in Amerika sehr beliebt und es werden eingelegte Gurken an den Baum gehangen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der beliebteste ?
    IN NEW YORK der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center mit seinen 30.000 Lichter...nach Schätzung der Veranstalter bewundern ca 750.000 Menschen täglich den Baum.

    Doch es könnte sein, und das ganz gewiss , nach dem 14. mal lesen, du meintest nicht diesen speziellen Baum...
    sondern ...was für Weihnachtsbäume stehen in den „Zuhause“ der Amerikaner?
    Das ist die Fichte ...die Douglasfichte.

    Ganz viele Familien in Amerika sollen am Weihnachtsbaum eine saure Gurke aus Glas oder Kunststoff hängen...
    Na ehrlich ich hab in Deutschland noch keine saure Gurke am Weihnachtsbaum hängen sehen...ihr?
    Nun bin ich gespannt, ob ich richtig geraten, geahnt und ein bisschen gewusst hab.
    Herzlich wünsche ich eine schöne Zeit, bis zum Weihnachtsfest und klar ein wunderbares Fest.
    Sylvia & Tibi
    ( die keine saure Gurken am Weihnachtsbaum mag, viel lieber Würstchen...dicke Würstchen, dünne Würstchen, lange Würstchen kurze Würstchen..........

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin noch neu hier,und das durch die liebe Tibbi,danke dafür. Also versuche ich gleich mein Glück mit folgenden Infos zu den Fragen. Als erstes ist es der künstliche Baum bei den Amerikanern,ins besondere der weiße zur Zeit,da man dort alles anhängen kann und ganz besonders die Gurke,ob nun in echt oder künstlich. Das ist doch egal,jeder so wie er es mag,soweit ich weiss,müssen/sollen die Kinder diese Gurke am Baum unter den zig anderen Schmuckstücken finden. Toller Brauch finde ich.
    Wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und drücke uns allen die Daumen.

    LG Tinchen und Lenny

    AntwortenLöschen
  6. Beliebt ist wohl der künstliche Baum, gerne in weiß, hab ich gegoogelt.
    Und die saure Gurke wird als Platik oder aus Glas Anhängerangehängt,
    mußte ich allerdings auch googeln.Habe mir die verschiedenen Modelle mal im Netzt angesehen, total witzig !
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. Zum Leidwesen der Sauerländer bevorzugt der Amerikaner den Kunstbaum, aber auch als echten Baum die Douglasie. Und sie hängen eine saure Gurke aus Glas oder Plastik in den Baum, die „Christmas Pickle“ oder „Good Luck Pickle" heißt. Das Kuriose daran ist, dass die Amerikaner glauben, dass der Brauch ursprünglich aus Deutschland stammt, was nun überhaupt nicht stimmt. Fake-News!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Die Amerikaner stellen einen Kunstbaum auf und daran kommt unter anderem eine Saure Gurke als Anhänger .

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend,
    der beliebteste Weihnachtsbaum in Amerika ist der Künstliche Baum und sie hängen eingelegte Gurken ran.
    Ich wünsche eine besinnliche Weihnachtszeit. Ich würde mich riesig über die Uhr freuen
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  10. Sie mögen einen künstlichen Weihnachtsbaum gerne und als Anhänger eine Saure Gurke.
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten

    daniela.schiebeck(at)t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Der künstliche Weihnachtsbaum wird in Amerika bevorzugt und sauere Gurken verzieren das schöne Stück.Liebe Manu danke für die schöne Verlosung. Du gibst dir immer so viel Mühe. Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit weiterhin viel Erfolg auf deinem Blog und ganz viele liebe Fans.Meine Testecke empfehle ich sehr gern weiter denn Mühe muss belohnt werden. In diesem Sinne alles Gute für 2018 und liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hi, sie mögen künstliche Weihnachtsbäume (ich auch) & hängen eine saure Gurke dran... Wer sie findet bekommt ein Geschenk... Die Gurken habe ich im Kaufhof letztens gesehen, einige Deutsche hängen sie wohl auch dran.

    LG Nicole

    nicole.moeller @ kabelmail.de

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ihr Lieben 💙. Ich konnte es nicht glauben aber tatsächlich ist der hässliche Plastikbaum in Amerika zu Weihnachten am beliebtesten. Und dann hängen die sich wirklich noch saure Gurken dran. Unfassbar, oder? Euch allen frohe Weihnachten !!! 🎄🎄🎄

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    die Amerikaner bevorzugen wohl den guten alten Kunstbaum - für mich völlig unverständlich.
    Und sie hängen eine Gurke an den Baum, ein Brauch, der dort aber sehr viel verbreiteter ist als hier. Hier kenne ich zumindest in unserer Region niemanden, der die Sitte kennt und auch noch praktiziert...wir auch nicht.

    Frei nach Asterix... die spinnen, die Amis

    Die Daumen sind fest gedrückt. Ich grüße herzlich und wünsche schöne Feiertage & einen guten Rutsch,

    Melanie (lotti_karotti at gmx.de)

    AntwortenLöschen
  16. Die Amerikaner mögen Plastikbäume und hängen gerne saure Gurken daran. Ein bißchen seltsam ist das schon, ich möchte auch nicht tauschen.
    Ich wünsche tolle Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018,

    netten Gruß, Silvia
    silvia-hilde(@)live.de

    AntwortenLöschen